um.welt

Wiki   Kontakt   Impressum   

BuchVeröffentlichung global.patrioten

global.patrioten – Begegnungen, Positionen und Impulse zu Klimagerechtigkeit, Biologischer und Kultureller Vielfalt

 

global.patrioten“ ist ein Buch, das die zentralen "um.welt"-Fragen unserer Zeit aufgreift und zeigt, wie Menschen notwendige Veränderungen in Gang bringen können! Diese Menschen nennen wir global.patrioten, weil sie sich unabhängig von geografischen Grenzen mit großen Ideen, weit reichenden Taten oder kleinen Impulsen für eine bessere Welt einsetzen.

 

 

"Dieses Buch hat meine Gefühle zu unserem Planeten erweitert. Nach dem Lesen bin ich vor die Haustür getreten und habe dankbar einen tiefen Zug frischer Luft genommen und unsere Erde geküsst."

(Willi Weitzel, Reporter, Abenteurer und deutscher Botschafter der internationalen UN-Dekade für Biodiversität)

 

 

In diesem Buch äußern sich Fachwissenschaftler/-innen sowie Vertreter/-innen indigener Völker zum Zusammenhang von Klimawandel, Biodiversität und Kultureller Vielfalt – und dazu, welche Folgerungen sich daraus für unser Leben ergeben. Dies sind zum Beispiel Ashish Patta und Mishri Lal, Vertreter der Adivasi aus Indien, die Teil der weltweiten "Umweltbewegung der Armen" sind.  Da ist der Menschenrechtler Theodor Rathgeber, der sein wissenschaftliches Leben den Menschenrechten widmet und dafür sorgt, dass wir verstehen was  Klimagerechtigkeit bedeutet. Lucia Tcuisa und  !Gao Naici von den Ju/’Hoansi aus Namibia beschreiben die Buschmannkultur, die von tiefstem Respekt zu allem umgebenden Lebenden geprägt ist.

 

Diese und weitere Beiträge werden komplettiert durch  eine Fülle von Texten von Schüler/-innen, die sich wie ein Roter Faden durch das Buch ziehen. Hier kommen die Sorgen, Visionen, Ängste, Vorstellungen und Lösungsmöglichkeiten der Jugendlichen zu den Folgen und Wirkungen des Klimawandels in Bezug auf die Biologische und Kulturelle Vielfalt zum Ausdruck.

 

Mit dem Buch wollen die Herausgeber/-innen zu einem Paradigmenwechsel beitragen, der verstehen hilft, dass Artenvielfalt, natürlicher und kultureller Reichtum ebenso wie Gerechtigkeit und Teilhabe Grundvoraussetzungen menschlichen Zusammenlebens und damit die Basis von Entwicklungsmöglichkeiten, Wohlstand und Wohlfahrt sind.

 

Herausgeber/-innen: Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e. V., Arbeitsstelle Weltbilder e. V., Institut für angewandte Kulturforschung e. V.,
April 2012, oekom-Verlag, München, ISBN-13: 978-3-86581-297-1

 

Leseprobe

 

Erhältlich beim: oekom Verlag


Dieser Projektteil wird gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit / Umweltbundesamt.